«Gonten da isch Musig» - das Musikfest für ein anspruchsvolles Publikum

Das kulturelle Highlight im Appenzellerland. Hochkarätige Musikerinnen und Musiker aus den verschiedensten musikalischen Stilrichtungen greifen mit grossem Respekt auch auf die Wurzeln der Appenzeller Musik-Tradition zurück. Neue Klangwelten entstehen, welche das Ohr offener Musikhörer vielleicht überraschen, aber sicher auch erfreuen werden.

Melden Sie sich jetzt für die Konzerte 2018 an:

7. September: erleben Sie ein spezielles musikalisches "Blind Date" mit Lucas Niggli 

8. September: es spielen "Pflanzplätz" mit Barbara Betschart und Elias Menzi

Am Freitag Abend haben wir ein musikalisches „Blind Date“ vor. Ein Experiment, bei dem vier Musiker nichts voneinander wissen, einzig bekannt ist, dass der schweizweit wohl beste Perkussionist, Lucas Niggli, beginnt. Drei weitere sehr bekannte Topmusiker aus der Volksmusikszene kommen dazu -  Ein Novum, das Musikgenuss der Spitzenklasse verspricht und die Überraschungsgäste selbst überraschen wird.

Am zweiten Konzertabend spielt die bekannten Formation „Pflanzplätz“ zusammen mit Geigerin Barbara Betschart vom Roothuus Gonten und dem Hackbrettvirtuosen Elias Menzi.

Wir freuen uns, Ihnen zwei spannende Konzertabende mit hochkarätigen Musiker, dem Jodel-Crush-Kurs mit anschliessender Führung im Roothuus Gonten und der Matinee am Sonntagmorgen im Hotel Bären zu präsentieren. 

Herzlich Willkommen und freundliche Grüsse aus Gonten

 

OK Gonten da isch Musig

 

 

 

 

 

 

 

Fotos und Filme der Konzerte finden Sie auf  https://www.facebook.com/GontenDaIschMusig

 

 

Newsletter anmelden

Unsere Gönner & Sponsoren